Ostereier anklicken - 5% Rabatt sichern³

Garderoben aus Holz

Filter schließen
-
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-
-
-

Kaufberatung: Garderobe aus Massivholz

Garderobe bei massivum kaufen

Unsere Garderoben aus Holz stehen für alle Geschmäcker und Ansprüche parat: vom eleganten, geschlossenen Garderobenschrank über simple Garderobenhaken bis hin zum massiven Garderobenpaneel. In den meisten Fällen müssen sich die Möbel an die räumlichen Gegebenheiten im Flur oder in der Diele anpassen. Oft ist dort nicht viel Platz vorhanden. In solchen Fällen empfiehlt sich zum Beispiel eine platzsparende Wandgarderobe, die an der Wand befestigt wird. Solange sie ordentlich mit Dübeln in der Wand verschraubt ist, hält sie das Gewicht der Anziehsachen problemlos aus. Zumeist befindet sich auf einem Garderobenpaneel für gewöhnlich noch eine Hutablage, die zusätzlichen Stauraum bietet. Auch Hakenleisten oder Wandregale erfüllen einen ähnlichen Zweck.

Wer etwas mehr Platz im Flur zur Verfügung hat und sich beispielsweise zum Schuhe An- oder Ausziehen gerne hinsetzt, sucht sich aus unserem Angebot bei massivum eine bequeme Garderobenbank oder Sitztruhe aus. Noch gemütlicher wird es mit ein paar Dekokissen auf der Holzbank. So beginnt die Wohnlichkeit bereits bei den Flurmöbeln. Sie möchten nicht nur die Jacken, sondern auch Schuhe im Flur unterbringen? Dann sollte zu der Garderobe auch ein Schuhregal dazugehören. Bei knapper Stellfläche ist ein Kleider- bzw. Garderobenständer ratsam. Dieser ist nicht an der Wand befestigt und kann somit immer dort stehen, wo gerade Bedarf besteht. Dennoch findet sich auf ihm genügend Raum für Jacken, Schals und alles andere.

Flur & Diele kreativ mit einer Garderobe einrichten

Der beliebteste Trick, um den Flur optisch zu vergrößern, ist der Wandspiegel. Unsere massivum Wandspiegel sind in verschiedenen Größen und Farben zu haben. So können sie passend zur Flurgarderobe sowie zur Größe des Raumes ausgesucht werden. Einige der Wandspiegel sind mit Ablagen versehen, sodass sie nicht nur optisch ansprechend sind, sondern auch noch zusätzlichen Stauraum bieten. Ein Wandspiegel im Querformat vergrößert den Raum auf ganz subtile Weise und verleiht ihm eine sehr individuelle Note. Hängt der Wandspiegel aufrecht, eignet er sich ideal, um noch ein letztes Mal schnell sein Aussehen zu überprüfen, bevor man das Haus verlässt.

Welche Möbel gehören zu einer Garderobe?

Ein weiterer Akzent, der neben der Garderobe und dem Wandspiegel den Flur gemütlich erscheinen lässt, ist ein Schlüsselkasten aus Holz. Diese kleinen Helfer mit handbemalten Motiven oder eingesetzten Glasscheiben halten Ordnung. Sie bewahren nicht nur diverse Schlüssel fein säuberlich auf, sondern halten auch ein Fach für die eingehende oder ausgehende Post bereit. Ein passend zur Einrichtung gewählter Schlüsselkasten wird doppelt so gern benutzt – und die Schlüssel werden da aufbewahrt, wo sie jeder schnell finden kann. Garderoben gibt es bei uns bei massivum auch als Sets, sodass alle notwendigen Möbel schon enthalten und aufeinander abgestimmt sind:

  • Garderobenständer
  • Garderobenschrank
  • Garderobenhaken
  • Schuhschrank
  • Schlüsselkasten
  • Hutablage
  • Spiegel

Einige Sets enthalten auch Garderobenbänke oder rustikale Sitztruhen. Damit verabschiedet sich jedes Stauraumproblem. Ob in hellen oder dunklen Farben gehalten – ein Garderoben Set aus Holz fügt sich in jeden Flur gut ein und erfüllt alle Anforderungen. Einfach den vorhandenen Platz ausmessen und hier im massivum Shop bestellen!

Garderoben aus Holz: Besonderheiten & Vorteile

Unsere massivum Garderoben sind aus verschiedenen Holzarten gefertigt. Diese unterscheiden sich nicht nur optisch, sondern auch in ihren Eigenschaften:

  • Eichenholz ein sehr klassisches Material für Massivholzmöbel: Es ist hart, widerstandsfähig und besitzt eine schöne natürliche Färbung. Eiche verspricht also rustikalen Landhaus-Charme.
  • Mangoholz ist dagegen eher leicht und bringt einen hellen, natürlichen Braunton mit. Es wirkt warm und naturverbunden.
  • Ein Klassiker der letzten Jahre ist das besonders ausdrucksstark gemaserte Palisanderholz, welches auch unter dem Namen Sheesham bekannt ist.
  • Pinienholz ist eher ein neuer Trendsetter für Massivholzmöbel. Mit seiner markanten, dunklen Maserung ist es ein robustes, rustikales und natürliches Holz.
  • Teakholz ist fest und witterungsbeständig und daher als Massivholz hervorragend geeignet. Es zeichnet sich durch seine eher dunkle Färbung und eine feste Struktur aus. Die Maserung ist beinahe schwarz. Teakholz ist äußerst pflegeleicht.

Die verschiedenen Holzarten, aus denen unsere Vollholz-Garderoben gefertigt werden, haben unterschiedliche Oberflächen, die die Schönheit des Naturmaterials vielseitig zur Geltung bringen:

  • Unbehandeltes Holz bzw. Naturholz wird in seiner ursprünglichem Form belassen.
  • Gewachstes Holz bedeutet, dass die Oberfläche der Möbel offenporig bleibt.
  • Geölte Oberflächen betonen die Holzstruktur und Maserung des Holzmöbels.
  • Lack dient dem Schutz des Vollholzes. Dabei kann er farblos oder vielfältig farbig sein.

Holz-Garderoben & Garderobenpaneele nach Wohnstil auswählen

Wohnstile sind individuell vom Geschmack abhängig. Auf jeden Fall sollte die Garderobe aber zur restlichen Einrichtung des Raumes passen, in dem sie ihren neuen Platz findet. Dieser könnte zum Beispiel exotisch eingerichtet sein:

  • Hingucker – Holz-Garderoben im exotischen Wohnstil: Exotisch – das bedeutet, die Sehnsucht nach fernen Ländern in seiner Einrichtung auszudrücken. Es darf orientalisch und damit farbenfroh und opulent werden oder asiatisch, mit viel Rot, Schwarz und Lackierungen. Die Möbel sind aufwendig verziert – und so sollte auch die Flurgarderobe ausfallen. Ausdrucksstarke Schnitzereien erregen die Aufmerksamkeit des Betrachters und die Farbgebung darf gerne bunt sein: in Gelb, Orange, Magenta, Grün oder Blau. Man sollte allerdings darauf achten, beim exotischen Wohnstil in einer Farbfamilie zu bleiben, damit es nicht zu farbenfroh wird.
  • Romantischer Garderobenschrank im Landhausstil: Wem dagegen der Landhausstil besser gefällt, der mag es romantisch und leicht. Die Garderobe darf hell oder weiß gestrichen sein. Die Formen sind geschwungen und die Kanten sind verziert. Bei diesem Wohnstil erstrahlen Wände in hellen, erdigen und warmen Tönen, etwa in Beige, Elfenbein, Sand oder auch Milchkaffee.
  • Rustikale Holz-Garderoben im Industrial Style: Das Gegenteil des warm-gemütlichen Landhausstils ist der Industrial Style. Hier wird es rau und kantig. Die Oberflächen sind angegraut und zeigen auch gerne Gebrauchsspuren. Spalten und Risse sind ausdrücklich erlaubt, denn der Industrie-Stil ist vor allem herb und rustikal. Die dazugehörigen Farben sind eher dunkel und neutral. Auch Beton, auf dem Boden oder an der Wand, ist gerne gesehen.
  • Koloniale Garderobenpaneele im Eingangsbereich: Wen permanentes Fernweh nach Afrika plagt, der richtet seinen Flur vielleicht im Kolonialstil ein. Dunkle Möbel und edle Hölzer wie Palisander, Teak und Mango mit glänzenden Oberflächen herrschen hier vor. Geschnitzte Ornamente und Figuren schmücken so zum Beispiel teilweise oder auch das komplette Garderobenpaneel. Leder kommt hier ebenfalls häufig zum Einsatz. Farblich ist der Kolonialstil in Naturtönen gehalten.
  • Garderoben aus Holz im skandinavischen Stil: Modern wird es mit dem skandinavischen Stil. Dieser ist bekannt dafür, schlicht und funktionell zu sein. Unaufgeregte helle Möbel und heimische Holzarten, die naturbelassen oder weiß gestrichen daherkommen, dominieren das Bild. Ein Garderobenpaneel darf dabei beispielsweise gerne sichtbare Maserungen oder Astlöcher vorweisen. Im skandinavischen Wohnstil bleibt es auch farblich entspannt: Weiß, Grau und Anthrazit sind beliebt, aber auch zarte Pastelltöne sind willkommene Partner.

Häufige Fragen zu Garderoben

  • Wie hoch sollte eine Flurgarderobe hängen? – In der Regel auf Armhöhe. Es gibt also kein generelles Richtmaß, sondern sollte von der Körpergröße derjenigen abhängig gemacht werden, die die Garderobe am häufigsten benutzen. Sind Kinder im Haushalt, sollten Sie daran denken, dass eine separate Halterung für Jacken von Vorteil sein kann – und dass diese "mitwachsen" können muss.
  • Offene oder geschlossene Garderobe: Was ist besser? – Wir empfehlen, sich nicht auf eine Variante festzulegen: Eine vorteilhafte und alltagstaugliche Garderobe besteht aus offenen wie aus geschlossenen Elementen. Alles, was dringend griffbereit sein soll, kann offen verstaut werden: ein bis zwei Paar Schuhe im Schuhregal, ein bis zwei Paar Jacken am Garderobenpaneel, eine Kopfbedeckung auf der Wandablage, ein Regenschirm am Haken, Haus- und Autoschlüssel am Schlüsselbrett. Alles, was darüber hinaus geht und nicht notwendigerweise täglich im Blickfeld hängen (oder liegen) muss, sollten Sie geschützt vor Blicken in Flurmöbeln wie Garderobenschränken, -kommoden oder Schuhschränken unterbringen. Dann wirkt der Eingangsbereich strukturiert und aufgeräumt.
  • Welche Garderobe eignet sich für viele Jacken? – Mithilfe von Wandhaken, Hakenleisten oder Wandgarderoben mit Bügeln lassen sich relativ platzsparend viele Jacken aufhängen. Aber selbst diese Aufhängemöglichkeiten reichen in WGs und Haushalten mit vielen Bewohnern oft nicht aus. In solchen Fällen sollten Sie für die Garderobe auf jeden Fall einen geräumigen Kleiderschrank einplanen; am besten zweitürig und mit durchgehender Bügelstange. Meistens bieten solche Schränke unter dem Kleiderfach noch ein bis zwei Schubladen, die im Flur für Hausschuhe, Mützen, Beutel u.ä. genutzt werden können.

Sind Sie neugierig geworden? Dann finden Sie Ihre neue Garderobe bestimmt noch heute im massivum Online-Shop. Nach oben ↑

Zuletzt angesehen

Nach oben