Noch 00:00:00 5% SKONTO b)

Wohnwände

4 / 5.0 (3)

Kaufberatung: Wohnwand aus Holz

Wohnwände bei massivum kaufen

Zunächst eine schlechte Nachricht für alle, die noch an der guten alten Schrankwand hängen: Der Gelsenkirchene Barock hat ausgedient! Zeitgemäße Wohnwände sind modular aufgebaut und in vielen Wohnstilen erhältlich. In der Regel bilden mehrere Schrankmöbel eines Stils oder einer Holzart eine gemeinsame Wohnkombination, bei der die einzelnen Komponenten frei positioniert werden können. Dies schließt sowohl Stand-, als auch Hängeelemente ein.

Die Wohnkombinationen von massivum sind äußerst individuell und lassen sich beliebig kombinieren: Es gibt Wohnwände, die mit Schubladenelementen, Regalen oder geschlossenen Schränken jede Menge Stauraum schaffen. Andere Varianten sind vor allem auf das stilvolle Repräsentieren von Dekoration ausgerichtet. In der Regel bieten unsere Wohnwände Platz für den Fernseher und andere TV-Möbel. Sie kombinieren mehrere Schrankmöbel, die sich individuell platzieren und miteinander verbinden lassen. Dazu finden Sie in unserem Sortiment vielfältige Wohnzimmermöbel zum Stellen genauso wie Wandboards und Hängeelemente. Im Gegensatz zur klassischen TV-Wohnwand, die meist aus zwei bis drei miteinander verschraubten Schrankelementen besteht und dadurch die ganze Wand verdeckt, bestechen moderne Wohnwände durch ihre geradlinig designten Komponenten, die in lockerer Kombination eine Gesamteinheit bilden. Der Fernseher steht hier zwar weiterhin im Mittelpunkt, auf Grund der modernen Bildschirmgrößen lässt er sich jedoch nicht mehr in ein zentrales Schrankmöbel integrieren.

Schrankwände von heute: welche Möbel gehören dazu?

Zu einer Wohnwand können im Grunde fast alle Arten von Wohnzimmerschränken gehören. Wenn Sie die Möbel einzeln auswählen und zusammenstellen, haben Sie die Möglichkeit, Ihren persönlichen Geschmack und Ihre individuellen Wohnbedürfnisse frei zu verwirklichen. Vielleicht legen Sie Wert auf eine möglichst minimalistische Einrichtung mit nur einem Sideboard und einem dazu passenden Regal? Oder Sie bevorzugen mehrere Regale oder geschlossene Schränke mit jeder Menge Stauraum? – Ein weiterer Vorteil der modernen, frei kombinierbaren Wohnwände liegt darin, dass sie sich besser an spezielle räumliche Gegebenheiten wie offenen Wohn-Essbereiche, Einraumwohnungen oder Zimmer mit Dachschrägen anpassen lassen.

Als Alternative zur frei kombinierten Wohnwand bieten wir Ihnen bei massivum auch einige vorkonfigurierte Schrankkombinationen an. Diese bringen für Sie zwei Vorteile mit sich: Zum einen sparen Sie gegenüber dem Einzelkauf. Zum anderen vermeiden Sie die langwierige Recherche. Folgende dreiteilige Kombinationen haben sich als Standards herauskristallisiert:

  • zwei Vitrinen plus TV-Lowboard
  • eine Vitrine plus ein Highboard plus TV-Lowboard
  • eine Vitrine plus Bücherregal plus TV-Lowboard

Bei vierteiligen Wohnwänden sind meist noch ein Wandboard, seltener auch ein Schrank inbegriffen. Unsere hochwertigen Schrankkombinationen lassen Ihnen immer noch große Freiheit an individueller Planung, da Sie nicht gezwungen sind, die Möbel in einer bestimmten Anordnung zu platzieren. Außerdem achten wir auf eine ausgewogene Auswahl, sodass Sie auch Modelle aus verschiedenen Holzarten wie auch in klassischem Weiß bei uns bestellen können.

Ergänzungsmöbel zur Wohnwand aus Massivholz

Haben Sie sich für eine unserer Wohnwände aus Massivholz entschieden, steht es Ihnen frei, Sie mit weiteren Wohnzimmermöbeln unserem Online-Shop zu ergänzen – egal ob mit einem Couchtisch im gleichen Stil oder gleich mit einer Garnitur aus Polstermöbeln. Die Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Möbelstücken sind sehr vielfältig, insbesondere wenn Sie sich für Möbel aus einem unserem unserer Wohnprogramme entscheiden. Optisch passende Kommoden oder Regale können dabei helfen, den Stauraum im Wohnzimmer nochmals deutlich zu erweitern. Durch den Einsatz verschiedener Holzarten lassen sich so auch charmante Akzente setzen. Absichtliche Stilbrüche mit farbenfrohen Sofagarnituren, praktischen Beistelltischen oder urig-gemütlichen Sesseln sorgen für den gewissen Touch. Auch passende Sideboards aus verschiedenen Holzarten oder Vitrinen für das Wohnzimmer, die optisch stimmig die Schrankwand erweitern, sind bei massivum erhältlich.

Massive Wohnwände: beliebte Stilen & Farben

Unsere Wohnwände spiegeln sowohl moderne Trends wie Industrial Style als auch klassische Wohnideen wie den Landhausstil oder den Kolonialstil wider. Damit Sie sich besser vorstellen können, wie sich die Stile voneinander unterscheiden, fassen wir Ihre Merkmale kurz zusammen:

  • Exotische Wohnwand: Der exotische Stil ist – je nach Geschmack – von orientalischen, afrikanischen oder asiatischen Wohnideen inspiriert. Dabei dominieren bunte Farben den orientalischen Look, wohingegen der asiatische Stil eher auf die Farben Rot oder Schwarz setzt. Einen Hauch von Fernweh und Sehnsucht nach alten Zeiten zeigt sich im afrikanischen Stil, der auch als Kolonialstil bekannt ist. Wohnwände in Holz aus dunklen Farben und exotischen Hölzern wie Teak sind typisch für diesen Einrichtungsstil. Die Möbel im exotischen Design sind meist mit Schnitzereien, Gittern und Tiermotiven oder Blumenmotiven gearbeitet, die ihnen ein eigenes Flair verleihen. Die Holzfarbe dieser Möbel kann hell, dunkel oder bunt sein.
  • Wohnwand im Landhausstil: Ob maritimer Landhausstil, der Dekorationselemente des Meeres wie Treibholz oder Muscheln nutzt, der klassische Landhausstil mit seinen hellen Farben und einem romantischen Look oder der moderne Landhausstil mit naturbelassenen Hölzern und geraden Linien: Eine Wohnwand in Weiß oder in hellen Farben mit dem Charme alter Bauernmöbel ist typisch für diese Einrichtungsart. Eine Variante ist der Shabby-Chic-Stil, der alte oder antike Elemente mit Flohmarktcharakter integriert.
  • Industrial Style bei Wohnwänden: Im Industrial Stil legt man Wert auf kantige Möbel aus Massivholz, das durchaus auch recycelt sein darf. Gemischt mit Metall und versehen mit dekorativen „Gebrauchsspuren“ kommt dieser Einrichtungsstil schön cool und schlicht daher. Wohnwände in Braun oder Schwarz sind Beispiele für das Industrie-Design. Ergänzt wird dieser Wohnstil durch helle, eher graue Farben und Beton.
  • Skandinavische Schrankwände: Im Gegensatz zum Landhausstil sind unsere Wohnwandkombinationen im skandinavischen Retro-Stil absichtlich schlicht und schnörkellos gehalten. Das skandinavische Design ist natürlich und verzichtet auf Unnötiges, er orientiert sich an naturbelassenem hellem Holz wie Kiefer oder Fichte. Die in diesem Wohnstil verwendeten Farben sind warm und freundlich. Vorbilder für diese Form der Einrichtung sind skandinavische Designermöbel aus den 50er- bis 70er-Jahren.

Wohnwände von massivum: Holzarten & Besonderheiten

Wohnwände von massivum werden überwiegend aus Massivholz gefertigt und bestechen durch ihre hohe Wertigkeit und sorgfältige Verarbeitung. Durch die Vielfalt der Hölzer lassen sich Räume ganz individuell gestalten:

  • Akazienholz ist nicht nur wegen seiner Härte, sondern auch wegen seiner Unempfindlichkeit ein ideales Möbelholz, nicht nur für Wohn- oder Schrankwände. Es dunkelt im Laufe der Zeit nach und färbt sich von grün-gelblichem in gelblich-goldenes Braun um.
  • Mangoholz gehört zu den helleren Holzarten und eröffnet mit seiner lebhaften Maserung vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten. Seine Verarbeitungseigenschaften setzen keine Grenzen. So können nicht nur Wohnzimmerschränke, sondern auch andere Holzmöbel aus ihm gefertigt werden.
  • Palisander ist ein Sammelbegriff für Holzarten der Dalbergien. Unsere Möbel bestehen zumeist aus Ostindischem Palisander. Zu seinen Vorzügen zählt enorme Dichte, hohe Resistenz gegen Insekten und Pilzbefall sowie eine markante Textur mit deutlich voneinander abgesetzten Farbstreifen.
  • Pinienholz verleiht Möbeln dank seines hellen Brauntons und einer dezenten, aber abwechslungsreichen Maserung einen mediterranen Charme. Es gehört zu den weicheren Hölzern und dunkelt nur langsam nach.
  • Teakholz gilt als Universalholz, da es mit seiner Dichte und Widerstandsfähigkeit sowohl für Innen- wie Außenmöbel verwendet werden kann. Farblich ist es eher im Bereich Gelb- bis Dunkelbraun angesiedelt. Unbehandelt bildet es eine silbergraue Patina.
Oberflächenveredelungen bei Massivholz-Wohnwänden

Je nach Verarbeitung, können die Oberflächen der Holzarten unbehandelt, geölt, gewachst, patiniert oder lackiert sein. Gewachste und geölte Oberflächen unterstützen die Natürlichkeit des Holzes, während patinierte Oberflächen den Wohnwänden ein trendigen Gebraucht-Look verleihen. Lack ist der effektivste Schutz für Holz und kann klar oder farbig aufgetragen werden. Die beliebteste Farbe bei Holz-Wohnwänden ist eigentlich gar keine: Denn Weiß gehört zu den unbunten Farben. Es ist vor allem bei Möbeln im Landhausstil beliebt. Bei der Planung eines neu eingerichteten Wohnzimmers können Holzmuster in unterschiedlichen Varianten sehr hilfreich sein. In unserem Online-Shop bieten wir deshalb einen kostenlosen Holzmuster-Service an.

Häufige Fragen zur Wohnwand aus Holz

  • Wie werden Holz-Wohnwände richtig gepflegt? – Wer sich für Massivholz- bzw. Echtholzmöbel entscheidet, sollte sie auch entsprechend pflegen, damit er lange Freude an den Naturprodukten hat. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Holz ab und zu Pflege und Auffrischung benötigt, damit es seine natürliche Schönheit behält. Geölte Möbel sollten etwa dreimal jährlich frisch eingeölt werden, damit sie gegen äußere Einflüsse wie Feuchtigkeit und Staub geschützt bleiben. Bei gewachsten Möbeln erkennt man den Pflegebedarf daran, dass sie ihren Glanz verlieren und stumpf wirken. Dann ist es Zeit, sie mit einer Bienenwachsemulsion nachzubehandeln. Im massivum Online-Shop ist eine hervorragende Auswahl an Pflegeprodukten für Holzmöbel wie Möbelwachs oder Möbelpolitur erhältlich. Diese Mittel helfen gezielt, die wertvollen Möbelstücke zu erhalten.
  • Braune Wohnwand: welche Wandfarbe? – Da die Holzfarbe Braun verschiedene Grundtöne haben kann, gibt es darauf keine klare Antwort. Ist Ihre Wohnwand aus einem Holz mit hellem, gelblichem Grundton gefertigt, kommen Wandfarben infrage, die einen starken Kontrast setzen. Das können kräftige Rottöne sein, aber auch Grün, Blau und Grau, insbesondere ein dunkles Anthrazit. Zu hellen Holzschränken in warmem Braunton passen schokoladige Mokka-Töne oder als Kontrast ein feines, sommerliches Hellblau. Ist Ihre Wohnwand aus einem Holz mit dunklem, rötlich-braunen Grundton gefertigt, können Sie mit grellen Wandfarben wie Gelbgrün, Feuerwehrrot oder beerigen Tönen arbeiten. Für einen eleganten Gesamteindruck sollten Sie zu dunklem Blau, kühlem Grau, Mischtönen wie Blau-Grau oder zu hellen Farben wie Beige und Creme greifen.
  • Wie werden Wohnwände dekoriert? – Die Schrankkombinationen lassen Ihnen im Grunde alle Freiheiten, sodass jede Art von Dekoration infrage kommt: Angefangen bei Vasen und Schalen, über Tischleuchten, Windlichter und Kerzen, bis hin zu Dekofiguren und Bilderrahmen. Die meisten Dekorationsflächen bieten Vitrinen sowie die Ablageflächen auf Lowboards und Highboards. Wenn zu Ihrer Wohnwand auch Wandboards oder Regalelemente gehören, besteht schnell die Gefahr, die Möbel mit Deko zu überladen. Greifen Sie im Zweifelsfall lieber zu einer Zimmerpflanze mehr.

Sind Ihre wichtigsten Fragen damit beantwortet? Dann wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern! Nach oben ↑

Zuletzt angesehen

Nach oben